Mitgliedschaften

DER UNTERSCHIED ZWISCHEN ÖKOLOGISCHER UND NORMALER BIENENHALTUNG

  • Haltung der Bienen ausschließlich in Bienenkästen, die aus natürlichen Rohstoffen wie Holz, Lehm und Stroh bestehen. Anstriche nur von außen und mit schadstofffreien Farben und ohne Pestizide.
  • Mittelwände dürfen ausschließlich aus Bio – Bienenwachs eingesetzt werden und müssen laut Bioverordnung zu 50% aus Wildbau der Bienen bestehen.
  • Das Beschneiden der Flügel der Königin ist verboten.
  • Wahl geeigneter Standorte, d.h. im Umkreis von drei Kilometern besteht die Bienenweide im Wesentlichen aus Pflanzen des ökologischen Anbaus und/oder Wildpflanzen. Schadstoff ausstoßende Industrien, Autobahnen oder Müllverbrennungsanlagen im Umkreis sind verboten.
  • Winterfutter möglichst in Form von eigenem Honig und Pollen, nur in Ausnahmefällen darf österreichischer Bio-Zuckersirup aus Rüben verwendet werden.
  • Honigverarbeitung ohne Überschreitung der Bienenstocktemperatur (max. 40°C), d.h. keine Wärmeschädigung des Honigs.
  • Chemische Mittel und Medikamente zum Fernhalten der Bienen beim Ernten des Honigs bzw. gegen Parasiten und Krankheiten sind verboten.
  • Zusatzprodukte für die Erzeugung von Honigspezialitäten dürfen ausschließlich aus Bio – Landwirtschaft verwendet werden.
  • Der Bio Imker hat seine Bienenstöcke laufend Kontrollen durch die Bio – Kontrollstelle zu unterziehen. Regelmäßig entnommene Wachsproben werden in einem Speziallabor auf Schadstoffe untersucht.

WAS IST APITHERAPIE

Apitherapie (lateinisch „Apis“ = Biene) ist die Anwendung von Bienenprodukten wie Honig, Bienengift, Propolis, Pollen, Gelèe Royale und Bienenwachs zur Vorbeugung und Heilung von Krankheiten oder Störungen, die krankhafter Natur sind. Die medizinische Verwendung von Erzeugnissen aus dem Bienenvolk hat in der Geschichte der Menschheit uralte Tradition und lässt sich bis in das antike China und in das Reich der Pharaonen zurückverfolgen. Auch die Wegbereiter der modernen Medizin Hippokrates und Paracelsus haben Honig und andere Bienenprodukte als wichtige Bestandteile ihrer Heilmixturen hoch geschätzt.

-> Mehr zur Apitherapie

Wir sind im Urlaub und ab 2.9.2019 wieder in gewohnter Frische für unsere Kunden da. Ausblenden